Christdemokraten steigen in den Wahlkampf zur Bürgermeisterwahl ein

Die Hainburger CDU hat sich mit einem Fest bei ihren Helfern bedankt. „Wer bei Wind und Wetter Prospekte verteilt und uns immer wieder unterstützt, dem kann man auch mal Danke sagen,“ betonte CDU-Vorsitzender Jürgen Harrer.

Bei Buhls Marmeladenlädchen ließen die Christdemokraten die gewonnene Kommunalwahl Revue passieren, blickten aber auch auf die anstehende Bürgermeisterwahl im September. Harrer sagte, dass die CDU den mit Abstand kompetentesten Kandidaten stelle.

„Alexander Böhn hat die breiteste berufliche Erfahrung, ist als Ingenieur hervorragend qualifiziert und in Hainburg verwurzelt. Wir werden sehr dafür werben, dass die Hainburger ihn mit einer breiten Mehrheit unterstützen“, sagte Harrer. Auch Alexander Böhn dankte für die stete Unterstützung und sagte, dass es für „ihn eine große Freude ist, für die CDU in unserem Hainburg als Bürgermeisterkandidat anzutreten.“ Bis in den späten Abend feierten die Hainburger „Schwarzen“ bei Spanferkel und selbst gemachten Leckereien.

http://www.cdu-hainburg.de/wp-content/uploads/2017/06/20160625_182852.jpg