CDU kritisiert: Hainburger Grüne wollen Feuerwehr schwächen!

In der jüngsten Gemeindevertretersitzung stand auch die Fortschreibung des Brandschutzbedarfs- und Entwicklungsplans für die Freiwilligen Feuerwehren in Hainburg auf der Tagesordnung. Dieser wurde zuvor in den Ausschüssen beraten und alle Fragen der Gemeindevertreter ausführlich beantwortet. In diesem Zusammenhang stellte der Gemeindebrandinspektor Werner Merget auch klar, wie die beiden Feuerwehren zusammenarbeiten und welche Probleme es bei nur einem zentralen Feuerwehrhaus geben würde, da der Ortsteil Hainstadt durch die Bahnlinie getrennt ist.

Die damit einhergehenden Einsatzfristen – also die Zeit, die vergeht, bis eine Feuerwehr bspw. zu einem Brand kommt – könnten bei nur einer zentral zusammengelegten Feuerwehr definitiv nicht mehr garantiert werden. „Dass die Grünen diese Tatsache offensichtlich nicht wahrhaben wollen, ist erschreckend“, erklärte CDU-Fraktionsmitglied und Bauausschussvorsitzender Oliver Möser. „Offensichtlich will man nicht nur die Hainburger Feuerwehr insgesamt schwächen, sondern auch die Sicherheit der Hainburger auf’s Spiel setzen.“ Anders könne man die Aussage des Grünen-Fraktionsvorsitzenden Cliff Hollmann leider nicht deuten, der sagte: „Ohne die hervorragende Arbeit der Feuerwehren in Hainstadt und Klein-Krotzenburg zu kritisieren: Wir müssen uns aber fragen, ob wir in beiden Ortsteilen jeweils eine eigene Wehr brauchen.“

Möser weiter: „Würden sich die Grünen informieren, wie unsere beiden Ortsteilfeuerwehren kooperieren und gemeinsam den Brandschutz insbesondere am Tage sicherstellen, kämen diese gar nicht auf eine solche Schnapsidee. Die gute Zusammenarbeit der beiden Ortsteilwehren hat sich erst im Mai bei einem Großbrand in Klein-Krotzenburg wieder eindrucksvoll bestätigt. Wir sind froh, dass sich in unserer Gemeinde ausreichend freiwillige Feuerwehrleute finden, die unter großem Einsatz den Brandschutz für unsere Gemeinde sicherstellen. Das wollen und werden wir auch künftig fördern.“

http://www.cdu-hainburg.de/wp-content/uploads/2017/06/aktuelles.jpg