Junge Union mit neuem Vorstand

Buhl neuer Vorsitzender – fünf JU-ler in Gemeindevertretung aktiv – viele Aktionen bei der Bürgermeisterwahl

Die Junge Union (JU) Hainburg hat einen neuen Vorstand. Die Mitglieder wählten im voll besetzten JU-Clubheim Lukas Buhl einstimmig als Vorsitzenden. Benjamin Brettinger, welcher fünf Jahre lang das Amt als JU-Vorsitzender innehatte, wurde nun ebenso einstimmig zum Stellvertreter ernannt. Weiterhin erhielten alle Stimmen Geschäftsführer Johannes Schwab, Schriftführerin Celine Flohr, Schatzmeister Jonas Bessel und Pressesprecher Dominic Staab. Die Beisitzer Stephanie Grenouillet, Colin Flohr, Adeline Krammig, Hendrik Iding, Angelique Dauwitz, Nico Schlegel, Pia Schwab sowie Patrick Staab komplettieren den Vorstand. Als Versammlungsleiter fungierte der Kreisvorsitzender der Jungen Union Kreis Offenbach Thomas Lortz, der sowohl die hervorragende Zusammenarbeit der letzten Jahre als auch die JU Hainburg als aktivsten Verband im Kreis lobte.

Brettinger resümierte die letzten fünf Jahre als JU-Vorsitzender: „Es macht mich stolz zu sehen wie sich die JU-Hainburg entwickelt hat. Von anfänglich einer Handvoll Aktiver sind wir inzwischen 104 Mitglieder.“ Schon 2015 fiel die Junge Union Hainburg kreisweit auf, indem sie 22 Neueintritte belegen konnte. „In diesem Jahr sind es bereits über 30 Neueintritte, was sicherlich für unsere gute politische Arbeit spricht“, so der JU-Vorsitzender Lukas Buhl.

Belohnt wurde diese zudem bei der diesjährigen Kommunalwahl. So konnten Benjamin Brettinger, Lukas Buhl, Jonas Bessel, Johannes Schwab und Adeline Krammig in die Hainburger Gemeindevertretung einziehen. CDU-Vorsitzender Jürgen Harrer begrüßte das Ergebnis und dankte in seinem Grußwort für das engagierte Mitwirken in der Gemeinde. „Es ist schön zu sehen, dass wir hier in Hainburg auch junge Menschen für Politik begeistern können und gemeinsam Zukunft gestalten.“

Gemeinsam wird auch bei der JU Hainburg großgeschrieben. So sind jährliche Ausfahrten in die Partnerstadt Retz und Aktionen wie die wiederkehrende Plätzchenaktion inzwischen fester Bestandteil im Kalender.

(SG)