CDU-Fraktion besichtigt historisches Gebäude

Ohne Herkunft keine Zukunft –
Über die Sanierung eines historischen Gebäudes in der Römerstrasse 6 im Ortsteil Klein-Krotzenburg informierten sich Mitglieder der CDU-Fraktion. Das im Jahr 1656 erbaute Fachwerkhaus wurde zunächst als Wohnhaus, später wurde das Erdgeschoss wahrscheinlich als Weberei genutzt und dann als Bauernhaus umgebaut. Besonderheit des Hauses ist der hohe Kniestock im 1. Obergeschoss mit sehr hoher Deckenhöhe, das als Wohnstube genutzt wurde. „Wir sind sehr froh, in Hainburg Kleinode dieser Art zu haben“, sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen Harrer.