Buhl einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt – Absage an Grünen-Forderung nach personeller Gremien-Aufstockung
Die CDU-Fraktion im Hainburger Gemeindeparlament hat sich konstituiert und erste Personal- und Sachentscheidungen getroffen. In geheimen Wahlen zum Fraktionsvorstand fielen jeweils einstimmige Entscheidungen der 20köpfigen Fraktion.
Zum Vorsitzenden wählten die Fraktionsmitglieder Lukas Buhl, als dessen Stellvertreter fungieren Adeline Krammig und Jürgen Harrer. Schatzmeister ist Volker Jäkel, Geschäftsführer Alexander Bub. Schriftführerin wird Mascha Fertig sein, Beisitzer sind Marco Friedl und Johannes Schwab. „Damit haben wir einen erfahrenen neuen Fraktionsvorstand und eine sehr engagierte Fraktion“, freut sich Buhl. „Die CDU hat ihre Mehrheit dank eines eindeutigen Wählervotums um drei Prozent auf 54,16% und damit von 19 auf 20 Sitze ausbauen können. Hierfür sind wir sehr dankbar und wollen diesem Vertrauensvorschuss auch gerecht werden.“
Weiter beschlossen die Fraktionsmitglieder, Oliver Möser als Vorsitzenden der Gemeindevertretung vorzuschlagen. Als dessen Stellvertreterin nominiert die CDU Mascha Fertig. Auch die Liste für die Bewerber des ehrenamtlichen Gemeindevorstands wurde einstimmig verabschiedet. Die Reihenfolge: Walter Harrer, Volker Jäkel, Petra Merget, Saskia Luck, Marcus Redanz, Gabriele Staab, Ivonne Möser und Marco Friedl, direkt werden die ersten drei für die CDU in den Gemeindevorstand gehen.
Eine Absage erteilt die CDU dem Ansinnen der Grünen, den Gemeindevorstand und die Betriebskommission von fünf auf sieben Vertreter zu erweitern. „Wir meinen, dass fünf Sitze vollkommen ausreichen. Ein personelles Aufblähen der beiden Gremien halten wir für nicht sinnvoll. Die damit verbundenen zusätzlichen Geldmittel, die eine personelle Erweiterung verursachen würde, sind an anderer Stelle in unserer Kommune sicherlich besser investiert“, begründet Buhl die Ablehnung der CDU-Fraktion.
Für die drei Ausschüsse benennt die CDU folgende Mitglieder:
Für den Haupt- und Finanzausschuss Adeline Krammig, Marco Friedl, Alexander Bub und Lukas Buhl; für den Bau-,Verkehrs-, Wirtschafts- und Umweltausschuss Johannes Schwab, Tobias Kaiser, Marcus Fuchs und Marcus Redanz; für den Ausschuss Sport, Jugend, Kultur und Soziales Mascha Fertig, Dirk Böhn, Stephan Lukas und Pia Schwab.
Im Müllabfuhr-Zweckverband Großkrotzenburg und Hainburg sollen Jürgen Harrer, Oliver Möser, Lukas Buhl und Johannes Schwab die Interessen der Gemeinde vertreten, in der Betriebskommission der Gemeindewerke Hainburg sind dies Alexander Bub, Saskia Luck, Werner Merget und Lukas Buhl.
Buhl kündigte an, mit den anderen Fraktionen in der Gemeindevertretung zur Konstituierung möglichst einvernehmliche Lösungen finden zu wollen. „Wir wollen allen Fraktionen verantwortliche Positionen anbieten, so dass die Opposition insgesamt bestmöglich in die Abläufe der Gemeindepolitik integriert ist. Aber letztlich wollen wir auch schnellstmöglich in die Abarbeitung unsers Wahlprogramms einsteigen und unsere bürgernahe Politik fortsetzen“, erklärte Buhl abschließend.